Domsingschule im November

Domsingschule im November

In den vergangenen Wochen konnten wir – wenn auch unter großen Einschränkungen – in Proben und Gottesdiensten wieder gemeinsam singen und ein Stück weit Chorgemeinschaft erleben. Dafür sind wir dankbar. Nun zwingt uns die Corona-Pandemie erneut zu einschneidenden Maßnahmen, um das Infektionsgeschehen in den Griff zu bekommen. Aufgrund der Beschlüsse unserer Landesregierung, die u.a. auch Chorproben zunächst bis 30.11.2020 untersagt, haben wir schweren Herzens seit Anfang November den musikalischen Betrieb an der Domsingschule eingestellt. Das Singen im Gottesdienst mit bis zu acht Personen und die dafür nötigen Proben sind laut unserer Diözesanleitung weiterhin möglich. So werden wir uns auch in Zukunft bemühen, die Domgottesdienste mit hauptamtlichen Kräften, Kantoren sowie Sängerinnen und Sänger unserer Dommusik ansprechend zu gestalten – die Gottesdienstbesucher sind für dieses außerordentliche Engagement ungemein dankbar. Jetzt geht es darum, solidarisch hinter den staatlichen und kirchlichen Entscheidungen zu stehen, diese mitzutragen und durch vorbildliches und achtsames Handeln uns und andere zu schützen.

Search icon Arrow right icon Triangle