Choralschola am Rottenburger Dom

Die Choralschola am Rottenburger Dom wurde wurde Anfang der siebziger Jahre vom damaligen Domkapellmeister Harald Kugler gegründet und besteht überwiegend aus Mitgliedern des Rottenburger Domchores und der Rottenburger Domsingknaben. Unter der Leitung von Domkantor Robert Kopf pflegt die Schola die älteste Musik der Kirche, den Gregorianischen Choral. Sie gestaltet etwa einmal pro Monat ein Choralamt im Dom mit den lateinischen Ordinariums- und Propriumsgesängen. Hinzu kommen Vespern, Gottesdienste mit deutschen liturgischen Gesängen sowie gelegentlich auch Konzerte.